In den letzten Jahren gewann die E-Sport (E=elektronisch) Szene immer mehr Fans und professionelle Gamer werden teilweise wie Rockstars gefeiert. Es gibt bei E-Sport-Turnieren Preise, die selbst bei App-Store-Spielen utopische Höhen von bis zu 500.000$ erreichen. Doch man stellt sich die Frage: ist all der Rummel wirklich nötig und sind E-Sports eine vollwertige Sportart? Ich möchte mich dieser Frage annehmen. Deswegen gehe ich erstmal ganz nüchtern an diese Sache heran und hole mir die  Meinung anderer ein. Carlo Rückamp, Reporter der OHG News und mein geschätzter Kollege, antwortete auf diese Frage mit Bedacht und ist sich sicher das die E-Sports nur eine weitere Werbemasche wären. Doch so denkt nicht jeder: Es ist ein gespaltenes Bild. Doch ich merke das vor Allem Kinder, die selbst Spiele aus der E-Sport Szene oder andere Games, die groß gesponserte Turniere aufweisen, spielen, sehen E-Sports als vollwertigen Sport an. Vielleicht sehe ich mir ja in ein paar Jahren nicht mehr das Match zwischen Djokovic und Nadal, sondern den LoL (League of Legends) Meisterschafts Kampf zwischen SK Telekom T1 und Longhzu Gaming. Doch so weit ist es noch nicht und ich kann gespannt in die Zukunft sehen.

 

Was haltet ihr von E-Sports? Ab damit in die Kommentare…

 

Dieser Artikel wurde geschrieben von: Till

Von Till