Buchempfehlung: Night School – du darfst keinem trauen

Ich möchte euch heute ein Buch namens „Night School – du darst keinem trauen“ vorstellen. Das Buch wurde von C. J. Daugherty geschrieben und im Jahre 2012 veröffentlicht. Der Roman wird für Jugendliche ab 14 Jahren empfohlen und es gibt vier weitere Folgebücher.

Aber jetzt erst mal zum Inhalt: In dem Buch geht es um ein Mädchen namens Allyson Sheridan (wird von allen Allie genannt) , das bereits einmal von der Schule geflogen ist. Nun geht sie seit anderthalb Jahren auf ihre jetztige Schule. Doch sie mag ihre Schule nicht, sie hasst sie fast schon, und deshalb sprüht sie zusammen mit ihren Freunden Mark und Harry Graffiti in den Schulräumen. Doch innerhalb dieses Jahres wurde sie bereits zweimal verhaftet und trotzdem sprühen sie weiter. Nun werden sie jedoch erneut erwischt und verhaftet. Allies Eltern reicht es jetzt und sie schicken Allie auf ein Internat. Bei Allies Ankunft empfindet sie das Gebäude als gruselig, doch nach und nach akzeptiert sie ihr neues Zuhause. Der Unterricht fällt ihr deutlich leichter als in der alten Schule, aber Freunde findet sie in der ersten Zeit eher weniger. Doch die Schule birgt auch einige Geheimnisse. In der Schulordnung, die Allie erst einmal ignoriert, steht etwas von einer Night School, über die niemand etwas wissen darf. Doch wie Allie so ist, möchte sie natürlich alles über die sogenannte Night School wissen. So rätselt sie weiter und als nach einiger Zeit sogar ein Mord passiert, versucht Allie das Verbrechen aufzuklären…

Ich finde das Buch sehr spannend, da es immer wieder spannende Stellen gibt, wie zum Beispiel den eben erwähnten Mord. Trotzdem erfährt man auch viel über die Figuren, besonders über die Gefühle der Protagonisten. So kann man sich in die Figuren hineinversetzten und mit ihnen mitfühlen. Doch auch wenn das Buch nicht nur spannend ist, sondern auch Erzählstränge hat, die nicht so wichtig für die Geschichte sind, hält die regelmäßige Spannung einen am weiterlesen.

Genau wie die Folgebände kann ich „Night School 1“ allen empfehlen, die spannende Jugendromane mögen.

Dieser Artikel wurde geschrieben von Johanna

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*