Held*innen am Telefon

Sicher kennt ihr diese Situation: Ihr habt ein Problem, aber wisst nicht so richtig, mit wem ihr darüber sprechen sollt? Für solche Fälle gibt es die „Nummer gegen Kummer“ bei der ihr anonym anrufen und über eure Probleme sprechen könnt. Was die „Nummer gegen Kummer“ ist, wie die Berater und Beraterinnen helfen und warum ausgerechnet sie die „Helden des Alltags“ sind, darum soll es im folgenden Text gehen. 

Bei der „Nummer gegen Kummer“ handelt es sich um ein telefonisches Beratungsangebot für Kinder und Jugendliche. Jeder, der möchte kann dort anonym anrufen und seine Probleme erklären und diese gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen lösen. Jeden Tag gehen dort rund 1130 Anrufe und 40 E-Mails ein. Die Anliegen der Jugendlichen sind sehr verschieden, doch die häufigsten Anrufanlässe sind psychische Probleme, wie mangelndes Selbstvertrauen, Ängste oder Einsamkeit, aber auch Fragen zur Liebe oder Probleme in der Familie und in der Schule.  

Wenn du dort anrufen möchtest, dann begegnen die Berater*innen dir gegenüber einfühlsam und wertschätzend, sie hören dir aktiv zu und geben dir das Gefühl, dich zu verstehen. Anschließend erarbeitet und findet ihr gemeinsam eine Lösung für das jeweilige Problem.  

Die Mitarbeiter*innen helfen den Kindern und Jugendlichen, indem sie ihnen ein offenes Ohr schenken und mit ihnen eine Lösung für deren Problem finden. 

Die Telefonseelsorger*innen sind „Helden des Alltags“, da heutzutage viel zu oft Kinder und Jugendliche mit ihren Problemen alleingelassen werden und die Berater*innen ihnen  jeden Tag helfen, indem sie ihnen zuhören. Deshalb ist es besonders jetzt im Lockdown wichtig, dass es solche Beratungsangebote gibt, und, dass es auf Freiwillige Helfer*innen gibt, die dort mitmachen und andere unterstützen.

Die Nummer gegen Kummer für Kinder und Jugendliche: 116111 (anonym und kostenlos, von Montag bis Samstag, 14-20 Uhr)

mehr Infos findest du hier:
https://www.nummergegenkummer.de
https://youtu.be/lm9Ofuf-LNo

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*