Wandertag der 5B zum Haus Hardt

Am 7.9. war ich mit meiner Klasse auf einem Wandertag. Wir sind zu Fuß zusammen auch mit unseren Lehrer*innen Herr Lippert und Frau Wissemann  zum Haus Hardt gewandert. Eineinhalb Stunden waren wir unterwegs und haben lustige Wanderspiele gespielt. Als wir da waren, durften wir machen was wir wollten. Ich und meine Freunde sind direkt zu den Ziegen gerannt (dabei bin ich ausgerutscht) 😉. Die Ziegen waren nicht so interessant, deshalb sind wir zu den Kaninchen gelaufen, die hießen Sam & Tom. Dann kamen auch die anderen und es wurde uns zu voll und wir sind zu den Spielgeräten gelaufen. Dort gab es nämlich: Wippen, Rutschen, Schaukeln, Tischtennisplatten und einen Fußballplatz. Wir sind auf die Wippen gegangen, die waren cool😊. Die Mentor*innen waren auch dabei und haben uns zum Beispiel gezeigt wo die Toiletten sind.  Am Ende haben sich die Mentor*innen noch ein Spiel ausgedacht. Man musste 5 Minuten so viele verschiedene Pflanzen die man benennen kann sammeln. Als die Zeit vorbei war, haben wir gezählt wer wie viele Pflanzen hat, die er benennen kann. Nachdem ausgewertet wurde, haben wir Preise gekriegt das waren: Mambas und Knoppers 😊. Danach mussten wir wieder gehen (leider) ☹. Der Rückweg war auch sehr cool, aber ich wäre trotzdem gerne noch länger geblieben. Als wir dann wieder da waren, war der Unterricht schon vorbei und wir sind nach Hause gefahren. Der Wandertag war cool😊.

4 Kommentare

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*